Beratungsfeld

Architektenrecht in Aschaffenburg

Mit ihrer fundierten Erfahrung berät die Kanzlei HAF in Aschaffenburg schon seit Langem erfolgreich im Beratungsfeld Baurecht. Untrennbar damit verbunden ist das Beratungsfeld Architektenrecht. Ohne die Planungsleistungen und statischen Berechnungen von Architekten und Ingenieuren entstehen keine Gebäude, keine Wohn- oder Industrieanlagen.

Während im Baurecht die privatrechtlichen und öffentlich-rechtlichen Vorschriften festgelegt sind, die im Zusammenhang mit der Bebauung und Nutzung von Grundstücksflächen stehen, regelt das Architektenrecht die Rechte und Pflichten des Architekten bei der Leistungserbringung während der Bauplanung und – soweit beauftragt – auch während der Baubetreuung in der Bauzeit.

Ihr Anwalt für Architektenrecht in Aschaffenburg unterstützt Sie

Neben dem Bauherrn sind an einem Bauvorhaben eine Reihe von Ausführenden wie Ingenieure, Handwerker und Architekten beteiligt. In der Leistungsbeschreibung legen sie im Bauvertrag Art und Umfang der zu erbringenden Leistungen fest, die zur Errichtung, Veränderung oder zum Abriss von Bauwerken notwendig sind.

Zu den Hauptpflichten eines Bauunternehmers zählt die Erbringung der vereinbarten Bauleistung, wofür er im Gegenzug seine Vergütung durch den Bauherrn erhält. Dessen Pflicht ist es auch, das Werk bei vertragsgemäßer Erfüllung abzunehmen. Sollten nach Fertigstellung Baumängel vorliegen, darf er die Abnahme verweigern und kann Nachbesserung verlangen. Gerade bei Baumängeln gilt es zu prüfen, ob es sich um Mängel handelt, die aufgrund einer Fehlplanung durch den Architekten entstanden sind, wofür dieser zur Haftung herangezogen werden kann. Gegebenenfalls handelt es sich jedoch um Baumängel, die während der Errichtung des Bauwerkes entstanden sind.

Hier unterstützt Sie Ihr Anwalt für Architektenrecht bei der Prüfung und Feststellung, wer ursächlich für entstandene Baumängel verantwortlich ist und wie die Gewährleistungsansprüche zu erfüllen sind. Wenden Sie sich daher bereits in der Planungsphase Ihres Bauprojektes an die Kanzlei HAF in Aschaffenburg.

Unsere Leistungen im Architektenrecht

Wir stehen Ihnen mit zuverlässigen Ansprechpartnern für Fragen rund um das Architektenrecht jederzeit zur Verfügung. Unser Leistungsspektrum umfasst die Beratung zu folgenden Schwerpunkten:

  • Durchsicht der Leistungsbeschreibung in Bauverträgen
  • Prüfung von Architektenverträgen
  • Probleme bei der Einholung einer Baugenehmigung
  • Planungsfehler vermeiden
  • Architektenhaftung
  • Einhaltung der Bestimmungen der HOAI
  • Durchsetzung Ihrer Ansprüche im Urheberrecht
  • Wahrnehmung Ihrer Interessen vor den zuständigen Zivilgerichten

Architektenhaftung – ein wichtiger Punkt im Architektenrecht

Der Architekt als Spezialist weist besondere Fachkenntnisse auf. Es ist daher seine Pflicht, den Bauherrn vor Baubeginn über mögliche Risiken und Sicherheitslücken beim Bau aufzuklären. Wichtig ist dies nicht nur bei privaten Bauvorhaben, sondern vor allem im öffentlichen Baurecht.

Komplexe Gebäude wie Industrie- und Lagerhallen, Geschäftshäuser oder Bürogebäude werden mit zahlreichen Beteiligten abgesprochen, geplant sowie entworfen und bis zur Fertigstellung durch die einzelnen Bauphasen begleitet. Hierfür werden umfangreiche Leistungsbeschreibungen erstellt, die zum Vertragsinhalt werden. Es ist daher wichtig, die öffentlich-rechtlichen Vorschriften einzuhalten, um nicht einen Baustopp oder den Abriss des Gebäudes zu riskieren.

Grundlage für die Ausführung der Leistungen bildet der Architektenvertrag. In diesem ist geregelt, welche Phasen der Architekt während der Bauphase begleiten soll. Seine Hauptaufgabe besteht jedoch in der Planung des Bauwerkes. Die Haftung des Architekten spielt insbesondere bei später auftretenden Baumängeln eine entscheidende Rolle, da der Architekt für eigene Planungsfehler haftet. Sprechen Sie uns frühzeitig an, um Folgeschäden zu vermeiden.

Einholung einer Baugenehmigung in Aschaffenburg

In den meisten Fällen ist es erforderlich, dass der Bauherr vor Baubeginn neben dem Erwerb des Grundstücks eine Baugenehmigung einholt. In der Regel wird diese von den Behörden problemlos erteilt, soweit das geplante Bauvorhaben den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Liegt in genehmigungspflichtigen Fällen keine Baugenehmigung vor, riskiert der Bauherr einen Baustopp, in manchen Fällen sogar den Abriss des Gebäudes.

Probleme können auftauchen, soweit sich die Erteilung der Baugenehmigung auf wirtschaftlich genutzte Anlagen bezieht, welche Emissionen produzieren. Hier sind spezielle Vorschriften zu beachten, gegebenenfalls sind weitere behördliche Genehmigungen – unter anderem bezogen auf die verschiedenen Bundesländer – notwendig. Des Weiteren sind bei Bauvorhaben in denkmalgeschützten Ortschaften Auflagen bei der Erteilung der Baugenehmigung zu beachten.

Auch hier steht Ihnen die Kanzlei HAF mit Rat und Tat zur Seite. Wir klären für Sie die Fragen, falls es zu Problemen bei der Beschaffung der Baugenehmigung in Aschaffenburg kommen sollte.

Keine Nebensache im Architektenrecht: das Urheberrecht

Mit der Planung der Bauwerke erschafft der Architekt eigene geistige Werke. Diese Planungsleistungen fallen unter das Urheberrecht, welches ihn vor Nachahmung und Vervielfältigung schützen soll. Haben Sie festgestellt, dass Ihr geistiges Eigentum kopiert und anderweitig zum Einsatz gekommen ist, wenden Sie sich an unsere Experten der Kanzlei HAF in Aschaffenburg.

HOAI – Ihr Architektenhonorar

Das Architektenhonorar richtet sich zwingend nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI). In der HOAI sind die Höchst- und Mindestsätze für die jeweilige Architektenleistung festgelegt. Die Anwendung der Honorarordnung kann vertraglich nicht ausgeschlossen werden. Das bedeutet, dass zwar der Werkvertrag Bestand hat, jedoch ein vertraglich vereinbartes Honorar unwirksam ist, da die Sätze der HOAI vorgeschrieben sind.

Ob Architekt oder Bauherr, wir prüfen für Sie den Architektenvertrag daraufhin, ob die gesetzlichen Vorschriften der HOAI eingehalten und Sie nicht benachteiligt wurden.

Anwalt für Architektenrecht Frank Muhr

Rechtsanwalt und LL.M. Frank Muhr ist seit 2004 als Rechtsanwalt zugelassen und Spezialist auf dem Gebiet des Strafrechts. Zurzeit bildet sich Herr Muhr zum Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht weiter und wird künftig diesen Bereich in unserer Kanzlei in Aschaffenburg verstärken.

Gemäß den Anforderungen der entsprechenden Fachanwaltslehrgänge erwirbt er insbesondere Spezialkenntnisse im Bauvertragsrecht, zu rechtlichen Fragestellungen von Ingenieuren und Architekten sowie zu der öffentlichen Vergabe von Bauaufträgen. Die Fachkenntnisse des öffentlichen und privaten Baurechts sind ihm ebenso vertraut wie die Besonderheiten in der Verfahrens- und Prozessführung auf diesen Fachgebieten.

Setzen Sie sich vertrauensvoll mit Ihrer Kanzlei HAF in Aschaffenburg in Verbindung

Wenden Sie sich an Ihre Kanzlei HAF für Architekten- und Baurecht Aschaffenburg, wenn Sie als Bauherr Probleme mit nicht oder mangelhaft erbrachten Vertragsleistungen haben, Anspruch auf Mängelbeseitigung besteht oder Schadensersatz geltend gemacht werden muss.

Wir vertreten ebenfalls Ihre Interessen, sollte Klage gegen Ihre Architektenleistungen erhoben und Sie in die Pflicht zur Architektenhaftung genommen worden sein. Dies gilt insbesondere auch für den Fall, dass Ihr Urheberrecht verletzt wurde.

Wir prüfen jeden Einzelfall, klären mit Ihnen die Erfolgsaussichten und vertreten Sie vor den zuständigen Zivilgerichten. Haben Sie Fragen zum Thema Architektenrecht? Die Spezialisten der Kanzlei HAF in Aschaffenburg stehen Ihnen jederzeit gern zur Seite – kontaktieren Sie uns!

Weitere Links zu unseren Steuerberatern und Rechtsanwälten:

Steuerberatung Aschaffenburg
Rechtsanwalt Aschaffenburg

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns