Beratungsfeld

Wirtschaftsrecht und Steuerstrafrecht
in Aschaffenburg

Die Kanzlei HAF bietet Ihnen eine professionelle Rechtsberatung in Aschaffenburg, vertritt und berät Unternehmen und Privatpersonen in Fällen von Steuerhinterziehungen und steuerstrafrechtlichen Sachverhalten. Unsere interdisziplinäre Expertise umfasst unter anderem das Wirtschaftsrecht, das Steuer- und Steuerstrafrecht sowie das Feld der Finanzbuchhaltung und Steueroptimierung.

Hilfe in allen Fällen des Wirtschaftsrechts und Steuerstrafrechts in Aschaffenburg

Als Rechtsberatung in Aschaffenburg unterst√ľtzen und vertreten wir inl√§ndische und ausl√§ndische Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung auf den Gebieten des Wirtschaftsrechts, des Steuerstrafrechts, der Finanzbuchhaltung und Steueroptimierung. Unsere Leistungen erstrecken sich auf viele verschiedene Bereiche wie unter anderem:

  • Insolvenzstraftaten, z.B. Insolvenzverschleppung, Bankrott
  • Untreue, Betrug, Unterschlagung, z.B. Nichtabf√ľhrung von Sozialversicherungsbeitr√§gen
  • Straftaten im Wettbewerbsrecht, z.B. Verrat von Betriebsgeheimnissen
  • Steuerhinterziehung und Selbstanzeigen,
  • Nicht deklarierte Einkommen und illegale Eink√ľnfte auf ausl√§ndischen Konten,
  • Rechtsbehelfe gegen Durchsuchungen, Beschlagnahmungen und Verhaftungen,
  • Professionelle Beratung in Fragen des Steuer- und Steuerstrafrechts.

Steuerhinterziehung und Selbstanzeigen

Eine Steuerhinterziehung liegt vor, wenn Sie gegen√ľber dem Finanzamt falsche Angaben √ľber Ihre Eink√ľnfte machen oder Angaben unterschlagen. Strafverfolgungsbeh√∂rden unterstellen oft Vorsatz, sodass Sie mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen m√ľssen. Gem√§√ü Abgabenordnung ist eine Freiheitsstrafe von bis zu f√ľnf Jahren oder eine Geldstrafe vorgesehen. Betrug im gr√∂√üeren Stil wird mit bis zu zehn Jahren Haft geahndet.

In der j√ľngsten Zeit haben Steuer-CDs mit Daten von Steuers√ľndern in Deutschland f√ľr Aufsehen gesorgt und zu einer Zunahme von Selbstanzeigen gef√ľhrt. Die Ver√∂ffentlichung enttarnte zahlreiche Steuers√ľnder, die nicht deklariertes Einkommen und illegale Eink√ľnfte im Ausland deponierten. Der Gesetzgeber hat die strafbefreiende Selbstanzeige als legitimes Mittel geschaffen, um dem Steuerhinterzieher seine Strafe hinsichtlich seiner Steuerstraftaten zu erlassen. Die Anforderungen an eine Strafbefreiung sind jedoch gestiegen. Wir unterst√ľtzen Sie, damit sich Ihre Situation nicht noch verschlimmert.

Aber auch ohne den Erwerb von Steuer-CDs untersuchen die deutschen Steuerbeh√∂rden alle F√§lle von Steuerhinterziehung und Steuerstraftaten. Hausdurchsuchungen Ihrer B√ľror√§ume und Gesch√§ftsst√§tten k√∂nnen die Folge sein und in erheblichen Einschr√§nkungen Ihrer gesch√§ftlichen T√§tigkeiten enden. Computer, Gesch√§ftsdokumente und andere relevante Beweisst√ľcke k√∂nnen f√ľr das folgende Verfahren beschlagnahmt werden. In diesem Fall kann eine lange Zeit vergehen, bevor Ihr Unternehmen wieder Zugriff auf die Ger√§te und Dokumente bekommt. Liegt ein Durchsuchungsbefehl vor, besteht die Androhung der Beschlagnahmung oder wurden Sie verhaftet, beraten wir Sie, welche Rechtsbehelfe Sie einlegen k√∂nnen.

Wirtschaftsrecht: Insolvenzstraftatbestände

Meldet ein Unternehmen ein Insolvenzverfahren versp√§tet an, spricht man von Insolvenzverschleppung. Bei √ľberschuldung, also Zahlungsunf√§higkeit, muss ein Schuldner bankrott anmelden. T√§uscht er die Gl√§ubiger √ľber seine Liquidit√§t, veruntreut oder unterschl√§gt anvertraute Geldmittel, ist die Schwelle zum Betrug √ľberschritten. H√§lt ein Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern Arbeitsentgelt vor, veruntreut es oder f√ľhrt die Sozialversicherungsbeitr√§ge nicht oder nicht rechtzeitig an die Krankenkasse ab, ist der Straftatbestand ebenfalls erf√ľllt. Steuerstraftatbest√§nde werden in Deutschland mit einer Freiheitsstrafe von bis zu f√ľnf Jahren oder einer Geldstrafe geahndet.

Im Falle einer Insolvenz ist es wichtig, Insolvenzstraftaten zu vermeiden: Bei rechtmäßigem Verhalten kann der Schuldner am Ende des Insolvenzverfahrens eine Restschuldbefreiung zugesagt bekommen. Ohne Restschuldbefreiung bestehen die fälligen Zahlungsverpflichtungen auch nach Abschluss des Insolvenzverfahrens fort.

Wettbewerbsrecht: Verrat von Betriebsgeheimnissen

Gesch√§fts- und Betriebsgeheimnisse stellen oft das Alleinstellungsmerkmal und damit einen Verm√∂genswert eines Unternehmens dar. Schnell ist die Grenze √ľberschritten, derartige Geheimnisse an Unbefugte weiterzugeben. Wurden Sie beschuldigt, Ihre Schweigepflicht √ľbertreten zu haben oder wurde Ihr Know-how kopiert, besprechen wir mit Ihnen die weitere Vorgehensweise.

Handelsvertreterrecht: Vertragsgestaltung

Als Handelsvertreter √ľben Sie eine selbstst√§ndige gewerbliche T√§tigkeit aus, indem Sie Gesch√§fte an Unternehmen vermitteln oder in deren Namen abschlie√üen. Rechtsbeziehungen zwischen Handelsvertreter und Unternehmen werden im Handelsvertretervertrag geregelt. Die Vertragsgestaltung ist formfrei, es empfiehlt sich jedoch, die Vertragspunkte zur sp√§teren Nachvollziehbarkeit schriftlich festzuhalten. Wir kl√§ren Sie √ľber gesetzliche Vorschriften auf und unterst√ľtzen Sie bei der Vertragsgestaltung.

Experte f√ľr Wirtschaftsrecht Nikolaus Ackermann: Rechtsanwalt Aschaffenburg

Sprechen Sie unseren Spezialisten f√ľr Wirtschaftsrecht in Aschaffenburg, Rechtsanwalt Nikolaus Ackermann, an. Als Insolvenzverwalter und Fachanwalt f√ľr Insolvenzrecht vertritt er Ihre Interessen bei Insolvenzen. Sollten Sie Kenntnis von einem gegen Sie eingeleiteten Insolvenzverfahren erlangen, kontaktieren Sie Herrn Ackermann. Nutzen Sie seine langj√§hrige Erfahrung als Fachanwalt f√ľr Handels- und Gesellschaftsrecht, um wirtschaftlich auf der sicheren Seite zu sein. Dar√ľber hinaus unterst√ľtzt Sie Herr Ackermann bei Fragen zur Vertragsgestaltung im Handelsvertreterrecht.

Ihr Ansprechpartner f√ľr das Steuerstrafrecht: Fachanwalt f√ľr Strafrecht Frank Muhr

Rechtsanwalt Frank Muhr steht Ihnen als Fachanwalt f√ľr Strafrecht bei Fragen rund um das Steuerstrafrecht zur Seite. Herr Muhr ber√§t Sie zum Thema strafbefreiende Selbstanzeige, formuliert in Abstimmung mit Ihnen einen rechtskonformen Text und kl√§rt Sie √ľber Chancen und Risiken der Strafverfolgung auf. Bei Steuerhinterziehungsverfahren vertritt er Sie vor den Strafbeh√∂rden.

Kontaktieren Sie Ihren Rechtsexperten

Haben Sie Fragen zum Wirtschaftsrecht oder Steuerstrafrecht? Zweifeln Sie eine Gerichtsentscheidung an oder w√ľnschen eine rechtliche Begutachtung eines Gerichtsurteils? Wollen Sie das Risiko bez√ľglich eines Steuerstrafverfahrens in Ihrem Unternehmen einsch√§tzen? Rufen Sie unsere Rechtsberatung in Aschaffenburg unter 0 60 21 36 89 - 0 an. Wir treten schnellstm√∂glich mit Ihnen in Verbindung.

Unsere Fachanw√§lte und Steuerberater in Aschaffenburg verfolgen dabei stets das Ziel, einen diskreten und sensiblen Ansatz f√ľr Ihre Verteidigung zu erarbeiten. Unsere Experten beraten Sie gerne ‚Äď kontaktieren Sie uns!

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie unsere Experten